Sprungziele

Neues Mitteilungsblatt für die Gemeinde

    „alles neu macht der Mai“

    Und auch bei uns in der Verwaltung der Gemeinde Aschau a. Inn tut sich Einiges. Jahrzehntelang wurde unser Mitteilungsblatt von der „Druckerei Stief“ – früher „Druckerei Stief & Wintersteiger“ gedruckt. Diese Ära geht nun zu Ende und wir verabschieden Herrn Josef Stief in den wohlverdienten Ruhestand. An dieser Stelle bedanken wir uns beim Josef ganz herzlich für die kompetente, freundliche, flexible und zuverlässige Zusammenarbeit. Zukünftig wird das Mitteilungsblatt in der „Druckerei Keller“ aus Waldkraiburg gedruckt. Zusammen mit der Firma Shytsee GmbH & Co. KG haben wir das Layout „a bisserl aufgefrischt“. Wir freuen uns auch weiterhin über Eure Beiträge und Fotos, die Ihr wie gewohnt über das Rathaus einreichen könnt.

    Gerne per E-Mail an elisabeth.woelfl@aschau-a-inn.bayern.de

    Bitte beachten: Redaktionsschluss ist der 15. eines jeden Monats.

    Für Rückfragen und Anregungen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

    Schöne Grüße aus dem Rathaus!

     

    Hier die aktuelle Ausgabe bereits digital: https://www.aschau-a-inn.de/buergerservice-politik/service/mitteilungsblatt und bald schon in eurem Briefkasten

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.