Ebenerdige Grüngutsammelstelle

Seit November 2014  stehen für die Entsorgung von Grüngutabfällen in haushaltsüblichen Mengen (bis max. 2 m³)  zwei Fahrsilos am Wertstoffhof (hinter dem Bauhofgebäude) zur Verfügung. Wir bitten darum, im ersten Silo nur kleinere Grüngutabfälle und Heckenzuschnitte abzulagern.

Achtung Zutrittsregeln

  • Max. 5 Personen gleichzeitig auf dem Wertstoffhof
  • Mindestabstand von 2 m ist zu jeder Person auf dem Wertstoffhof einzuhalten.
  • Kurze Verweildauer auf dem Wertstoffhof durch zügige Abgabe.
  • Kein direkter Kontakt untereinander.

Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist unbedingt Folge zu leisten.

Öffnungszeiten siehe unten!

Nicht zum Grüngut dürfen:

  • Fleisch- und Fischabfälle (einschl. Knochen und Gräten)
  • Babywindeln, Plastiksäcke, Straßenkehricht, Asche
  • Holz wie Balken, Bretter, Spanplatten, Sägespäne, Obstkisten usw. (= Altholz)
  • Haus- und Kleintierkot
  • Obst- und Gemüseabfälle, Fallobst
  • Wurzelstöcke

Für Altholz steht weiterhin der Altholzcontainer im Wertstoffhofgebäude zur Verfügung.

 

Achtung!

Grüngut über 2 cbm können Sie gegen Rechnung bei gewerblichen Entsorgerfirmen unterbringen. Preise bitte bei den jeweiligen Firmen erfragen:

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag         09:00 – 16:00 Uhr                           Anfahrt über den Floriansweg

Samstag                         10:00 – 13:00 Uhr                           Anfahrt über den Floriansweg

Zusätzlich kann die Grüngutsammelstelle zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes genutzt werden. Die Anfahrt ist zu diesen Zeiten nur über den Wertstoffhof möglich.

Montag                          18:00 – 20:00 Uhr                          

Freitag                           16:00 – 18:00 Uhr

 

Da die großzügige Gestaltung der Öffnungszeiten keine Selbstverständlichkeit ist, weist die Gemeindeverwaltung ausdrücklich darauf hin, dass auf eine ordnungsgemäße Ablagerung zu achten ist. In diesem Zuge ist auch auf die Sauberkeit vor und um die Grüngutsammelstelle ein wichtiges Kriterium für die Beibehaltung der neuen Öffnungszeiten. Die Ablagerung für gewerbliche Nutzer ist nach wie vor nicht gestattet.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.